rc3 Wikipaka Television und Fernstreaming

Aufräumarbeiten in der Gärtnerei des Patriarchats
2020-12-29, 18:30–19:10, Wikipaka

,


Onlineplattformen wie YouTube und reddit spielen eine wachsende Rolle bei der Verbreitung sexistischer und misogyner Inhalte. Essentieller Teil der hier vorgebrachten Argumente und Theorieversatzstücke ist der Verweis auf natürliche Hierarchien und evolutionär bedingte Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Dieser Vortrag widmet sich uralten Fehlschlüssen, die in zahlreichen neuen Gestalten durchs Internet spuken und dort verzweifelte Teenager anfallen. Er widmet sich der Frage, wie unser aller Gebrauch von Onlineplattformen das total landscaping der Manosphere herbeiführen kann und begleitet den Untergang des Patriachats auf dem Kazoo.

Rebekka Hufendiek ist Philosophin mit Schwerpunkten in der Wissenschaftstheorie, der Philosophie des Geistes und der Kognitionswissenschaften und der Anthropologie. Sie lehrt und forscht an der Universität Bern, wo sie ein Forschungsprojekt mit dem Titel "Explaining Human Nature: Empirical and Ideological Dimensions" leitet. In ihrer Freizeit hat sie sich zuletzt verstärkt der Sisyphos-Aufgabe angenommen, dem in der digitalen Manosphere omnipräsenten Verweis auf "biologische Fakten" nachzuspüren. Der Verdacht, dass es diese Fakten gar nicht gibt, quält sie nicht besonders.